Archiv der Kategorie: Reparatur

Einbau eines alternativen 20-MHz-Quarzofens für den Kenwood TS-870

Ausgerechnet von der anderen Seite der Erde, nämlich aus Australien, wurde ich von einem dortigen OM VK4CMV auf meine Frequenzdrift aufmerksam gemacht. Ok, es sind  nur 30-40 Hertz (!), aber in der Betriebsart JT65 macht das dem Empfänger auf der anderen Seite schon ganz schön zu schaffen. Hier das, was er mir nach unserem erfolgreichen QSO per Email zuschickte: Weiterlesen

Danke, XAVER,…

…dass du mir gezeigt hast, wie man Antennen richtig abspannt.

GAP Titan DX im Orkan XAVER 2013

GAP Titan DX im Orkan XAVER 2013

Wenn ich das Gebilde nun wieder richte und einen besseren Abspannpunkt auf der Westseite (Wetterseite) baue, bekomme ich auch die Gelegenheit die Dachkapazität an der Spitze der Antenne genauer zu untersuchen. Auf 80m ist die GAP Titan DX nämlich bei weitem nicht im Amateurfunkband resonant, sondern bei etwa 4.150 kHz!

FDK Multi 725X sendet wieder!

Nachdem mir ein OM nach dem Prinzip “Ich lebe den HAM Spirit” ein 2m RF Power Modul zur Verfügung gestellt (geschenkt!) hat, sendet mein Multi nun wieder.

Es handelt sich dabei um ein Modul von Mitsubishi M67741L (Original-Modul: VP-15E1305 von TAIYO). Dieses Teil produziert bei einer Eingangsleistung Pin von 300 mW (an 50 Ω Last) und einer Versorgungsspannung von 13,5 V im Frequenzbereich Weiterlesen

Nun isses hin… (mein FDK Multi 725X)

Kennst du das Gefühl, wenn etwas irreparables passiert ist und du kannst es wirklich nicht mehr rückgängig machen?

Da wird dir wirr im Kopf, der Hintern recht schwer und man tut gut daran sich nicht der Schwerkraft zu widersetzen, denn das nächste was passiert, es weicht dir die Farbe aus dem Gesicht und die Knie fangen an zu zittern. Also nochmal von vorn: Weiterlesen