WordPress bei 1&1 (1und1) – Login zum Adminbereich mit Fehler 503

Donnerstag, 06.02.2014

Nach meinem vorletzten Beitrag am 31.1.14 bekam ich einen Fehler 503 Service Temporarily Unvailable. Schreibe im Supportcenter eine Nachricht an 1&1.

Viele Recherchen zeigen mir, dass ich nicht alleine da stehe und ebenfalls einige andere Seitenbetreiber seit ein paar Tagen das selbe Problem haben. Aber auch Monate alte Einträge zeigen das selbe Phänomen.

 

Freitag, 07.02.2014

Login immer noch nicht möglich, kontrolliere im Supportcenter: Eintrag verschwunden, keine Benachrichtigung. Schreibe nochmal mein Anliegen und frage nach dem Warum.

 

Samstag, 08.02.2014

Kontrolle im Supportcenter: Eintrag noch da, unbearbeitet. Nun beschließe ich anzurufen. In diesem Telefonat mit 1&1 wurde mir mitgeteilt, dass mein PHP Skriptspeicher in meinem Tarif Home 5.0 zu klein sei, die 10MB reichten nicht aus. Man habe in den fast 15 Minuten, in denen ich Musik hörte, jetzt erstmal höher gestellt. Der Zugang zum Adminbereich funktioniert! Ich solle aber dringend den Tarif ändern auf 1&1 Unlimited. Statt 10,23 € würde ich dann nur 9,99 € bezahlen und eben mehr Skriptspeicher und unbegrenzten Webspace zur Verfügung haben. Als ich das umstellen wollte, zeigte mir das Programm an, dass ich nur noch eine statt zwei Domains im Tarif enthalten habe. Also entscheide ich mich für meine Domain natürlich.

 

Sonntag, 09.02.2014

Schreibe weiter meine Beiträge im WordPress über das Dashboard und bin guter Dinge.

 

Montag, 10.02.2014

Versuche in der Frühstückspause aus dem QRL mich anzumelden, bekomme wieder Fehler 503 und 500. Wieder Anruf bei 1&1 und bescxhwere mich über den selben Fehler. Hier könne man nichts mehr für mich tun, es herrscht Ratlosigeit. Bis auf einen: ich solle in der Shell die Plugins deaktivieren und schauen, ob ich mich dann wieder in den Adminbereich anmelden kann.

Natürlich frage ich nach der zweiten Domain nach der Tarifumstellung. Die zweite Domain wird nun separat mit 0,99€ verrechnet. Also bezahle ich nun mehr als vorher, nämlich 10,98€. Dafür habe ich aber nun “unlimited” Webspace und “unlimited” Datenbanken. Ich weiß grad nicht, worüber ich mich mehr freuen soll.

So warte ich auf den Feierabend und stelle fest, dass ich mich hier von zu Hause anmelden kann – keine Probleme mehr.

Und ich plane Cookies etc. auf dem QRL-Rechner zu verwerfen und zu schauen, ob die Anmeldung dann wieder funktioniert.

Update des Participants Database Plugins durchgeführt

 

Dienstag, 11.02.2014

  • Entfernen von Verlauf, Cookies und sonstigen Caches unter allen Browsern ==> kein Erfolg (Fehler 503)
  • Beim Kollegen in der Mittagspause gestestet ==> kein Erfolg (Fehler 503)
  • Abends zu Hause, Login funktioniert (!?)
  • Noch schnell ein gemeldetes Plugin-Update von der “Participants Database” durchgeführt

 

Mittwoch, 12.02.2014

  • QRL Frühstückspause: Setzen des Hakens “Erinnere Dich an mich” ==> Login funktioniert!
  • Während ich noch hier schreibe meldet das Plugin “Participants Database” erneut ein Update, das ich auch gleich installiere. Jetzt Version 1.5.4.4
  • Login funktioniert auch ohne Erinnere-Dich-an-mich-Haken

Ich kann nun wirklich nicht sagen, ob es an diesen Plugin-Updates gelegen hat. Hab mich aber grad mit einem Kollegen unterhalten, der mir mitteilte, dass er grad einen Domain-Umzug hinter sich hat und es drei Tage brauchte, um die DNS-Einträge sauber zu haben.

Abschließend kann ich nur folgendes von mir geben:

Character & Question Mark

Quelle: arbeitsrecht.org

Ein Gedanke zu „WordPress bei 1&1 (1und1) – Login zum Adminbereich mit Fehler 503

  1. Markus

    Schon eigenartig, das WP-Login bei 1&1…

    Ich selbst bin nicht bei 1&1 und habe auf meinem Server sechs WordPress-Blogs liegen. Keines davon macht Probleme. Wenn ich jedoch das Blog eines Freundes verwalten will, das bei 1&1 liegt, bekomme ich zuhause mit Firefox einen 503, mit Chrome komme ich rein. Keine Ahnung, woran das liegt, aber immer erst Chrome starten widerstrebt mir…

    Antworten

Kommentar verfassen