40m-Faltdipol “Bazooka” – “Mann, war ich taub!”

Ich konnte es ja kaum erwarten, und als ich gestern nach Feierabend über das 40m-Band drehe -nur mit der angeschlossenen 20m-Bazooka – höre ich derart starke Signale, dass ich kurzerhand entschloss noch für 40m eine Bazooka zu bauen. Die Maße waren auch schnell herausgefunden. Nachdem ich für 20m, 15m und 10m bereits jeweils eine solche Antenne aufgebaut hatte, fühle ich mich schon fast wie ein Profi. Lediglich das Entfernen der Abschirmung auf den äußeren Elementen beträgt bei der 40m-Variante schon 3 Meter. Also 6 Meter Isolierung und Abschirmungsgeflecht vom RG-174 entfernen.

Hier der prinzipielle Aufbau einer “Bazooka”. Das Bild ist entliehen von dieser Seite bei DD0YU. Dort wird auch ein Programm zur Berechnung angeboten.

Aufbauprinzip einer "Bazooka"

Aufbauprinzip einer “Bazooka” (entliehen von DD0YU)

Wie auch immer, das Gebilde ist innerhalb einer Stunde fertig und provisorisch an der Dachrinne der Garage angehängt. Ich bekomme das kleinste SWR von 1,2 auf 6,9 MHz. Es steigt bei dieser Montage bis 7,2 MHz auf 1,4. Das soll mir erstmal reichen.

An der Hauswand entlang befestige ich die eine (kalte) Dipolhälfte und die andere liegt quasi wieder auf dem Garagendach, dort mit etwa einem halben Meter Abstand zum Ende hin abnehmend. Die SWR-Messung ergibt hier ein Verhältnis von 2,2 (7,0 MHz) bis 2,5 (7,2 MHz).

Trotz des schlechten SWRs schließe ich die 40m-Bazooka an den Drake TR-3 und bin fast schockiert über die prallen Signale, die mir da entgegen pfeifen. Und ich sage mir: “Mann, war ich taub!“. Ich höre eine im Audio fantastisch wohl klingende PA0-Station mit S9+30 (!), stimme meinen Sender ab (120W) und rufe einmal kurz mit 80 Watt SSB im PIleup. Prompt bekomme ich meine Antwort und wir beide gratulieren uns zu diesem schnell gelungenen Kontakt.

Nun hängt auch der 40m-Faltdipol nach Art einer “Bazooka” bei mir. Und das schlechte SWR werde ich auch noch bearbeiten.

Und noch schnell ein Berechnungsprogramm nach den Angaben im Bild oben.

 

 

Kommentar verfassen