QRSNET – CW für Einsteiger und Wiedereinsteiger

Durch Zufall erfahre ich (natürlich wieder über das Internet), dass eine kleine Gruppe um Mike, DF2OK, existiert, die sich mit dem Erlernen bzw. Auffrischen der Morsetelegrafie beschäftigt.

DF2OK ruft hier aus der AGCW-DL (Arbeitsgruppe CW in Deutschland) jeden Dienstag abend um 20:00 Uhr Ortszeit auf der Frequenz 3556 kHz (+/- QRM) CW-Interesssierten in langsamer Geschwindigkeit mit ungefähr 40 Zeichen/Minute dazu auf, das Morsen zu verinnerlichen oder Wiedereinsteigern es ermöglichen ihre Kenntnisse wieder aufzufrischen.

Bereits um 19:30 drehe ich gestern abend mich auf die Frequenz ein und warte, was passiert. Um kurz vor acht ruft DF2OK die Teilnehmer auf sich zu melden. Noch traue ich mich nicht und entschließe mich erstmal zuzuhören. Einen Teilnehmer konnte ich leider im QRM nicht ausmachen. Aber ich schreibe etwas mehr als eine Stunde mit, was da so gegeben wird. Ein Spiel mit verdrehten Buchstaben eines Wortes. Das Zuhören und Niederschreiben macht einen Heidenspaß. Ein Teilnehmer wird während dieser Stunde immer schneller, und ich merke, wie ich (noch) an meine Grenzen stoße. Aber am Ende habe ich vier Seiten A4 (Schmierpapier) vollgeschrieben und den Inhalt der Durchgänge erkannt.

Hier ein Auszug aus DK5KEs Internet-Seite:

Lernplateaus beim Lernen der Morsetelegrafie

Lernplateaus beim Lernen der Morsetelegrafie

Nachdem sich alle verabschiedet haben, bedanke ich mich und gebe mich in CW als Zuhörer zu erkennen. In diesem Moment habe ich beschlossen, dass ich versuchen werde, jeden Dienstag Abend diese Zeit einzuhalten und bei der nächsten Runde teilzunehmen. Ein besseres “Fairständnis” für Einsteiger und Auffrischer kann man nicht finden. Hier sind Gleichgesinnte, die man oft vergeblich in einem alt eingesessenen OV findet, in dem die dortigen Funkamateure schon längst über dieses Stadium hinaus sind.

An dieser Stelle einen wirklichen Dank an DF2OK für sein Engagement zur Aufrechterhaltung der Betriebsart CW, der Morsetelegrafie, dem ich hier einen Link auf die Organisation spendiere – ich hoffe hiermit auf sein Einverständnis:

DF2OK: http://www.df2ok.privat.t-online.de/afu01a.htm#OBEN

Arbeitsgemeinschaft Telegrafie e.V. (AGCW-DL): http://www.agcw.org/

 

Kommentar verfassen